Planet Neun ist immer noch nicht gefunden

Planet Neun
Planet Neun, ein weiterer, derzeit aber noch hypothetischer Planet unseres Sonnensystems geistert nun schon seit längerem durch die Presse. Er wurde im Frühjahr 2016 von den Astronomen Mike Brown und Konstantin Batygin aufgrund der Bahndatenanomalien einiger transneptunischer Objekte vorausgesagt, konnte aber bisher nicht gefunden werden. Einige Infos dazu findet Ihr in diesem Beitrag.

Natürlich sind viele Astronomen auf der Jagd nach diesem Planeten, der fast zehnmal so schwer wie die Erde sein soll. Zuletzt hat sich Mike Brown selber mit dem Subaru Telescope am Mauna-Kea-Observatorium auf Hawaii auf die Suche nach seinem Planeten gemacht. Leider war der Versuch erfolglos, denn ungünstige Wetterbedingungen haben die Sicht sehr beeinträchtig. Der Bereich, in dem nach dem extrem winzigen und lichtschwachen Objekt, das seine Bahn weit außerhalb der Umlaufbahn von Neptun ziehen soll, gesucht werden muss, ist von der Erde aus betrachtet ca. zwanzig mal so groß wie der Mond.
Die Suche nach Planet Neun ist also vergleichbar mit der berühmten Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen und das aufgrund der widrigen Wetterbedingungen mit verbundenen Augen. Darüber hinaus ist der Himmelsbereich jetzt erst mal für längere Zeit unter den Horizont gesunken und die Suche musste abgebrochen werden.
Aktuell befindet sich Planet Neun vermutlich auf seiner gut 20.000 Jahr dauernden Reise um die Sonne an seinem sonnennächsten Punkt, der aber immer noch mehr als siebenhundert mal weiter von der Sonne entfernt ist als die Erde. Mike Brown hat also im nächsten Jahr eine weitere Chance.

Planet Neun spielt eine wichtige Rolle in der Handlung von Der Kristall, wovon Ihr Euch im zweiten Probekapitel selbst überzeugen könnt.


Planet Neun ist immer noch nicht gefunden

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.