Planet Neun ein Schwarzes Loch?

Hardcore Science-Fiction Autoren haben schwere Zeiten, denn das Wissen der Menschheit entwickelt sich fast mit exponentieller Geschwindigkeit und es wird immer herausfordernder, sich Geschichten und Ereignisse auszudenken, die einerseits wissenschaftlich plausibel sind und andererseits die Faszination des Unvorstellbaren in sich bergen. Wer diesen Blog und die Probekapitel aus meinem SF-Thriller Der Kristall aufmerksam verfolgt hat, weiß, dass die Bedrohung, auf der die gesamte Geschichte aufbaut, auf der Suche nach dem immer noch nicht entdeckten Planet Neun beruht, nur, dass es sich eben nicht um einen normalen Planeten handelt. Und genau das haben nun zwei Astronomen ebenfalls postuliert und gerade in einer Arbeit veröffentlicht.

Vor einigen Jahren haben die Astronomen Konstantin Batygin und Michael E. Brown aufgrund der beobachteten Bewegungen einiger Objekte in unserem Sonnensystem einen neunten Planeten postuliert, der weit außerhalb der äußeren Planeten seine Bahn ziehen soll. Gefunden wurde er bis heute nicht und das beschäftigt die Welt der Astronomen. Nun haben die Forscher Jakub Scholtz (Durham University) und James Unwin (University of California in Berkeley) die Theorie ins Spiel gebracht, dass es sich bei Planet Neun um ein sogenanntes primordiales Schwarzes Loch handeln könnte. Der zugehörige Aufsatz der beiden Autoren wurde auf arxiv.org veröffentlicht und zum Review gestellt.

Schwarzes Loch Dieses Schwarze Loch wäre winzig, bei der vier- bis sechzehnfachen Erdmasse, die Planet Neun haben müsste, nicht größer als ein Apfel. Es stellt sich natürlich die Frage, wie man ein solches Objekt finden soll, wenn man schon einen ganzen Planeten nicht findet. Hier hilft der Gravitationslinseneffekt, denn große Massen krümmen das Licht. Und genau diesen Effekt glauben die beiden Autoren bereits zweimal beobachtet zu haben, und stützen hierauf ihre Theorie ab.

Schwirrt also wirklich ein kleines Schwarzes Loch als Begleiter unserer Sonne durch unser System? Wir werden sehen. Und dann werden wir vielleicht auch mehr über die Laufbahn dieses mysteriösen Objekts erfahren. Und vielleicht wird dann erneut Fiction zur Science.


Planet Neun ein Schwarzes Loch?

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.