Bewertungen

Wissenschaftlicher Techniktthriller mit einer großen Portion SciFi und Mythologie

6. Mai 2018

Hierbei handelt es sich um ein unglaublich gut recherchiertes Buch über zwei Freunde, die eine Entdeckung in der Cheops-Pyramide machen. Genauer gesagt in den unbekannten Hohlräumen, um die sich schon viele Mythen ranken. Und ziemlich rasant geht es schon Bald um die Rettung des Planeten Erde.

Vom Stil her hat es mich an „Der Schwarm“ erinnert. Es gibt mehrere Handlungsstränge, die am Ende alle zusammengeführt werden und gemeinsam Handeln.

Man bekommt einen tiefen Einblick in die Astronomie, Informatik, Physik und uralte Mythologien, für die es in unserem heutigen Stand der Geschichte noch keine Erklärung gibt.

Das Buch beginnt Spannend und hält diese bis zum Schluss aufrecht.

Alles ist sehr realitätsnah und realistisch Erzählt. So dass man zwischendurch mal die Nase aus dem Buch nehmen muss um sich zu vergewissern, dass man noch im hier und jetzt ist 😀

Ich würde das Buch jedem Empfehlen, der Interesse an SciFi, Ägypten, Sumerern, Astrologie und Raumfahrt hat. Und ich würde es auch jedem in die Hand drücken, bei dem es nicht so ist ;).

Janine

Sehr nette Geschichte, die für Unterhaltung in allen Dimensionen sorgt - Leseempfehlung.

25. April 2018

Spannend aufgebaute Geschichte mit unterschiedlichen Handlungssträngen die gut miteinander verwoben und am Ende zusammengeführt und aufgelöst werden. Hervorragend recherchiert in Bezug auf aktuelle Themen aus der Naturwissenschaft und Technik, die Oliver in Fiktion übersetzt. Das Buch zeigt, dass wir wie die Menschen immer noch in der Höhle leben und glauben, dass der Schatten, den wir an der Höhlenwand sehen, die Wirklichkeit ist.

Johannes Willkomm

Nachdenken und Miträtseln

31. März 2018

Die spannend und sehr unterhaltsam erzählte Geschichte verbindet historische Fakten aus der Zeit der Pharaonen mit vieldiskutierten Theorien über die teilweise sehr erstaunlichen wissenschaftlichen Errungenschaften unserer Vorfahren.
Leicht und locker geschrieben, durch kleine Exkursionen zu aktuellen Gebieten der technischen Forschung ergänzt, regt der Roman jederzeit zum Nachdenken und Miträtseln an.

Wolfgang Helisch

Wissenschaft und Spannung

25. März 2018

Diebecca

packender Science Fiction Roman

23. März 2018

Als ich das Buch bekam, wollte ich nur einmal durchblättern – das war´s. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und so habe ich es verhältnismäßig schnell durchgelesen. Auch die theoretischen Denkansätze der Handlung sind so überzeugend dargestellt, daß sie nahtlos in unsere heutige Erdrealität hineinpassen.

Karl-Heinz

Ein tolles Buch für Action Fans und Technik begeisterte.

23. März 2018

Der Kristall, ein super spannendes Buch! Mit vielen technischen aber sehr gut erklärten Informationen und einer tollen und sehr spannenden Geschichte.

Andreas Nöthen

Fesselnde Unterhaltung

22. März 2018

Von der ersten bis zur letzten Seite eine geniale Verwebung von Tatsachen und Fiktion. Gerade die technischen Details sind absolut glaubhaft und verständlich beschrieben. Die Länge des Romans fällt meiner Meinung nicht negativ ins Gewicht, da die durchgehende Spannung einem das vergessen lässt.

Harry