Wurmlöcher und der Warp-Antrieb

„Energie!“ Seit den 70iger Jahren kennt jeder diesen Befehl von Captain Kirk, wenn die Enterprise sich mit ihrem Warp-Antrieb in die unendlichen Weiten aufmacht und unsere Galaxie durchquert. Nur Science-Fiction? Wir werden sehen… Bevor wir uns dieser Frage widmen, möchte ich zuerst auf die unglaubliche und unvorstellbare Größe des Universums eingehen. Die Entfernungen sind so …

Antigravitation und künstliche Schwerkraft

Die Erzeugung künstlicher Schwerkraft oder auch die Aufhebung der Gravitation ist eine der verbreitetsten Technologien in Science-Fiction Romanen. In Star Trek laufen die Besatzungsmitglieder vollkommen normal durch die Gänge der Enterprise und in der berühmten Matrix Technologie werden die Schiffe von leuchtend flirrenden, kreisrunden Antriebselementen getragen. Und das Hoverboard aus Zurück in die Zukunft II …

Gravitation und Exotische Materie

Gravitation ist die schwächste der vier Grundkräfte der Natur und doch bestimmt sie wie keine zweite die Gestalt und die Entwicklung unseres Universums. Sie ist der Motor aller Bewegung und – sofern die aktuellen Theorien stimmen – liefert die Gravitationskraft der riesigen Schwarzen Löcher, die im Zentrum der meisten Galaxien lauern, die gigantischen Energiemengen, die …

Insektoide Mikroroboter

Dieser kleine Roboter wurde bereits 2008 im Biomimetic Millisystems Lab produziert. Natürlich konnte dieser Prototyp wenig mehr, als sich zuckend auf einer geraden Ebene fortbewegen. Seitdem sind fast 10 Jahre vergangen und die Entwicklung im Bereich der Mikroroboterforschung ist nicht stehengeblieben. Heute werden extrem leistungsfähige, insektoide Mikroroboter von der DARPA für den militärischen Einsatz erforscht und …

Header Video – Aufnahmen des Hubble Space Telekops

Ich habe endlich ein neues Video für den Header der Seite implementiert. Dieses Video zeigt in beeindruckenden Bildern des Hubble Space Teleskops, kombiniert und ergänzt mit farbenprächtigen Computersimulationen, die einmalige Schönheit unseres Universums. Das Originalmaterial findet sich auf der Hubble-Webseite der European Space Agency (ESA). In kann diese Seite nur jedem ans Herz legen, ein …